Schach

Schach („das königliche Spiel“) ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Schachfiguren auf dem Schachbrett bewegen. Ziel des Spiels ist es, den Gegner schachmatt zu setzen, das heißt seine als König bezeichnete Spielfigur unabwendbar anzugreifen.

Die Sektion wurde am 1.August 1979 von den Mitgliedern Rack, Benki, Beran, Starzengruber und Herforth gegründet. Schon im Oktober des Jahres wurde der Meisterschaftsbetrieb mit einer Mannschaft aufgenommen. Im Jahr 1980 beteiligte man sich erstmals an der Vöcklabrucker Stadtmeisterschaft mit 17 Spielern. 1998 fusionierten die beiden Stadtvereine ASKÖ und SV-Vöcklabruck. Seit diesem Zeitpunkt läuft der Spielbetrieb sehr erfolgreich unter dem Namen Spielgemeinschaft Vöcklabruck. Derzeit gibt es 3 Mannschaften. Die beste Mannschaft spielt in der höchsten OÖ-Liga, der 1.Landesliga. Die Sektion Schach hat derzeit 14 Mitglieder.

Sektionleiter: Rudolf Bernhard
Kontakt: 0650/2088311 | rudolf_bernhard@gmx.at

Unser Vereinsabend ist immer am Dienstag um 19:30 im Gasthaus Dürnauerhof, wo jeder herzlich eingeladen ist.